Hier finden Sie uns

TC BSC Süd 05 Brandenburg e.V.
Am Turnerheim 17b
14776 Brandenburg an der Havel

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

01722442307

 

 

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Brandenburger Turnier

60. BRB Tennis -Turnier

 

50. BRB Tennis-Turnier

 

 

Seit 1958 gibt es nun schon diese Veranstaltung auf den Süd-Tennisplätzen und sie hat ihre eigene Geschichte. Zu jener Zeit kam dem damaligen Sektionsleiter und Vorsitzenden des Bezirksfachausschusses Tennis Potsdam Bodo Hammer un seinem Stellvertreter Rudi Ludwig die Idee, quasi ein Gegenstück zu den seinerzeit etablierten Turnieren in Potsdam und Hennigsdorf, wo sich die DDr-Spitze traf, ins Leben zu rufen und gerade für die mittlere Spielklasse und Leistungsstärke in Brandenburg ein Turnier durchzuführen, dass diesem Kreis von Spielern gute Möglichkeiten zum Vergleich untereinander bot. In der aktiven Sektion Tennis von Motor Süd Brandenburg und später im Kreisfachausschuss Brb. unter seinem Leiter Eberhard Nitze wurden interessierte Parner gefunden , die sich von Anfang an dieser Aufgabe widmeten.

 

Dabei war es alles andere als leicht. Es mussten Monater vorher Quartiere besorgt werden, die Versorgung mit Verpflegung und Getränken machte Anträge bei der Abt. Handel und Versorgung beim Rat der Stadt Brb. nötig. Verhandlungen mit der PGH des Fleischerhandwerks und mit Bäckern mussten geführt werden, um den Turnierteilnehmern auch gastronomisch etwas bieten zu können. Eine eingeschworene Truppe von Damen aus der Sektion hatte die Küche neben den und sorgte so über viele Jahre hinweg für das leibliche Wohl der Tennisspieler.

 

Die Turnierleitung, seit vielen Jahren mit den beiden "Jürgen"-Fertin und Reggelin- besetz, meisterte unter dem über allem schwebenden Gesamtleiter Ebehard Nitze alles, was im Laufe eines Turnieres so auf sie zukam. Schlimm war es immer, wenn Platzregen die Anlage in eine Seenlandschaft verwandelte, mit Saugwalze, Wischtüchern und -decken gearbeitet wurde, oder sogar Löcher zum Ablaufen der Fluten geschlagen werden mussten, woran sich in der Regel auch die Turnierteilnehmer beteiligten. Auch die Vorbereitung der Plätze und das damals noch nötige ständige Kreiden erforderten hohen personellen Einsatz.

 

Das Turnier selbst erfuhr im Laufe der Jahre einen Wandel. Zu Beginn waren Spieler aus der DDR-Oberliga und DDR-Liga nicht zugelassen, was aber später geändert wurde . Die Bedingung für eine Turnierteilnahme bestand lediglich noch in der Zugehörigkeit zu einem Verein bzw. einer Sektion aus dem damaligen Bezirk Potsdam.

 

So heißt es noch auf der Stiftungsurkunde" Allgemeines Tennisturnier für die unteren Klassen des Bezirkes Potsdam"

im Sprachgebrauch wurde es aber einfach als das "Brandenburger Allgemeine Turnier"bezeichnet, bis es in den 70er Jahren die Bezeichnung Brb. Tennis-Turnier bekam.

 

1990, nachdem Eberhard Nitze die Turnierorganisation abgegeben hatte und die Veränderungen der Wende sich andeutenten und später dann manifest wurden , war es nötig, die Turnierbedingungen auch zu verändern und den Veränderungen anzupassen. Es wurde dann ab 1991 der Teilnehmerkreis auf den inzwischen im Rahmen der Vereinigung der Brandenburger mit den Berliner Tennisspielern entstandenen neuen Tennisbezirk Nord-Brb. ausgedehnt, die alten Vereine des ehemaligen BFA Potsdam erhielten aber auch weiterhin ihre Einladungen. So kamen neben den "Alten" aus Potsdam, Stahndorf und Hohen-Neuendorf jetzt auch neue Gäste aus Wittenberge an der Elbe, Schwedt an der Oder oder auch Eberswalde an die Havel.

 

Blättert man in den Siegerlisten, so findet man klangvolle Namen des DDR-Tennis verzeichnet: Christine Schulz, Brigitte Hoffmann, Britta Reimer, Horst Stahlberg, Dieter Banse und Robert Reimer waren in Brandenburg erfolgreich und verkörperten zu ihren Zeiten Spitze im DDR-Tennis.

Das BRB Tennis-Turnier war aber auch immer ein Turnier der Brandenburger, wovon die Siegerliste Zeugnis ablegt. Die Namen Ludwig- Patzer, Weiher, Eiseler und Kaudasch sprechen für die guten Leistungen auch der Brandenburger Tennisspieler.

 

Das 40. BRB Tennis-Turnier lief im Jahr des 50. Bestehens des Süd-Tennis über die Bühne und war eine schöne,  harmonische und auch für den TC BSC Süd 05 erfolgreiche Veranstaltung.

 

Allerdings siegte mit Klaus- Dieter Eiseler zuletzt 1991 ein Brandenburger in der Herrenkonkurenz. Danach finden wir  Uwe Ross, Patrick Preller und Georg Peine (TC Kleinmachnow), Tim Fritzges(TC Mahlow), Roberto Gaidanoff(TC Oranienburg), Ulrich Krzenziessa und Daniel Kobert vom Potsdamer TC Rot Weoss, Grgor Bröge aus Neuruppin und Steven Schaupp vom TV Rahtenow als Sieger verzeichnet. 

Bei den Damen nahm die Konkurenz im Laufe der Jahre an Quantität deutlich ab, doch sollen die 7 Siege von unserer Carola Eiseler , die 5 von Katja Blsczok (TC Kleinmachnow) und auch die Erfolge der Potsdamerinnen Romina Fey und Nicole Meier, wie auch der Sieg von Carmen Lindner(TC Mahlow) erwähnt werden. 

 

Mit Madlen Grohmann(1999 und 2002) und Nadine Komander(2006 und 2007) gewannen wieder "echte Brandenburgerinnen. 

 

Das 50. BRB. Tennis-Turnier fand am 2/3. 08.2008 statt. Es kamen zahlreiche Gäste unter ihnen der Innenminister des Landes Brandenburg Herr Jörg Schönbohm und die Oberbürgermeisterin der Stadt Frau Dr. Dietlind Tiemann. 

Nach einer feierlichen Eröffnung durch den Vereinsvorsitzenden Herbert Nowotny und den Grußadressen des Innenministers und der Oberbürgermeisterin wurde Heiko Wolter für seine 50 Jährige ehrenamtliche Tätigkeit in seinem Verein, ebenso seine lange Mitwirkkung bei der Organisation des Turniers und auch als Sympathiegewinner 2007 der Land Brandenburg Lotto GmbH ausgezeichnet. In seiner Eigenschaft als stellvertretendet Vorsitzender des Bezirkes BRB im TVBB eröffnete er das Jubiläumsturnier, zu dem 14 Damen und 43 Herren gemeldet hatten mit einem Benefizdoppel, das Innenminister Schönbohm mit Partner Klaus Schäfers gegen Herbert Nowotny und Enno Fischer vom TC BSC Süd 05 bestritten. Das Gastdoppel siegte mit 6:2/6:2! Die von Kindern des Vereins bei den Anwesenden gesammelten Geldspenden sollen dem Naturschutzzentrum Krugpark in Brandenburg und der Nachwuchsarbeit des Verein  zugute kommen.

 

 

Der sportliche Teil des Turniers gab uns Anlass zur Freude, siegte doch bei den Damen 40 und im Mixed unsere Mannschaften. Auch in den Herrenkonkurenzen gab es  hervorragende Ergebnisse. Bei den Damen trug sich zum 3. Mal Nadine Kommander in die Siegerliste ein. Sie schlug ihre Dauerrivalin Birgit Ladendorf.

 

 

49. BRB Tennis- Turnier

Siegerliste des Brandenburger Tennis Turniers

 

Jahr   Sieger Herren                                    Sieger Damen

1958 Herbett Galla ( Motor Süd 05)            Hannelore Gutzeit( Med. Postd.)

1959 Dieter Banse ( Med. Potsd.)                Hilde Ludwig ( Motor Süd 05)

1960 Claus Huch ( Turbine Neur.)               Brigitte Hoffmann( Turb. Neur.)

1961 Helmfried Oppermann ( Süd)             Hilde Ludwig( Motor Süd 05)

1962 Dietwald Kirchner (Lok Kimö.)           Regina Ludwig( Motor Süd 05)

1964 Günter Hoffmann(Med. Potsd.)          Regina Ludwig ( Motor Süd 05)

1965 Wolfgang Stenzel( Lok. Kimö.)           Regina Ludwig ( Motor Süd 05)

1966 Gerhard Weiher ( Motor Süd 05)        Regina Ludwig ( Motor Süd 05)

1967 Gerhard Weiher                                 Regina Ludwig

1968 Gerhard Weiher                                 Regina Ludwig

1969 Gerhsrd Weiher                                 Regina Ludwig

1970 Gerhard Weiher                                 Dorothea Fritsche( TSV Stahnd.)

1971 Thomas Menzel ( Motor Süd 05)        Dorothea Fritsche

1972 Gerhard Weiher                                 Dorothea Fritsche

1973 Gerhard Weiher                                 Regina Ludwig

1974 Gerhard Weiher                                 Christine Schulz( TSV stansd.)

1975 Gerhard Weiher                                 Christine Schulz

1976 Gerhard Weiher                                 Regina Ludwig

1977 Gerhard Weiher                                 Regina Ludwig

1978 Peter Kaudasch( Lok. Kimö.)              Brigitte Block ( Chemie Premn.)

1979 Horst Stahlberg(Med. Potsd.)             Brita Reimer( Turbine Neurupp.)

1980 Peter Kaudasch                                 Brita Reimer

1981 Robert Reimer                                   Brita Reimer

1982 Peter Kaudasch                                 Astrid Paul ( TSV Stansdorf)

1983 K.-Dieter Eiseler (Motor Süd 05)        Anke Pollow( TSV Stansdorf)

1984 Horst Stahlberg                                 Carola  Eiseler (Motor Süd 05)

1985 Peter Kaudasch                                  Carola Eiseler

1986 Peter Kaudasch                                  Carola Eiseler

1987 Peter Kaudasch                                  Carola Eiseler

1988 K.-Dieter Eiseler                                Carola Eiseler

1989 Peter Kaudasch                                  Nicola Safarik(TSv Stansdorf)

1990 K.-Dieter Eiseler                                Carola Eiseler

1991 K.-Dieter Eiseler                                Carola Eiseler

1992 Uwe Ross (TSV Stahnsdorf)                Katja Blasczok (TSV Stansdorf)

1993 Ulrich Krenziessa (Med. Postd.)          Katja Blasczok

1994 Daniel Kober ( Potsd. Rot Wei?)          Katja Blasczok

1995 Georg Peine ( TC Kleinmachn.)           Katja Blasczok

1996 Uwe Ross                                           Katja Blssczok

1997 Georg Peine                                       Romina Fey ( Potsd. Rot Weiß)

1998 Georg Peine                                       Nicole Meier (Potsd. Rot Weiß)

1999 Georg Peine                                       Madlen Grohmann ( TC BSC Süd05 BRB)

2000 Patrick Preller ( TC Kleinmachn.)        nicht ausgetragen

2001 Tim Fritzges ( TC Mahlow)                 Carmen Lindner ( TC Mahlow)

2002 Lutz Ruge ( Motor Süd 05)                 Madlen Stuhlmacher ( Motor Süd 05)

2003 Peter Kaudasch                                  Claudia Richter ( 

2004 Gregor Bröge (TC Neurupp.)               Brigitte Block

2005 Gregor Bröge                                     Birgit Ladendorf ( TC Neurupp.)

2006 Daniel Kobert ( Potsd. Rot Weiß)        Nadine Komander ( Moror Süd 05)

2007 Steven Schaupp (                               Nadine Komander

2008 Daniel Kobert                                    Nadine Komander

2009 Christian Schilling ( TC Erkner)          Claudia Zemke ( USV Mahlow)

2010 Christian Sobzig (USV Mahlow)           Nadine Komander

2011 Jens Daebel ( TV Werder Havelblick)    Nadine Komander

2012 Jens Daebel                                        Nadine Komander

2013 Daniel Kobert                                     Nadine Komander

2014 Patrick Kabisch                                   Nadine Komander

2015 Jakob Poensgen ( BTC 1904 Berlin)     Nadine Komander

2016 nicht ausgetragen                              Nadine Komander

2017 nicht ausgetragen                              Madlen Schiller( TC BSC Süd05)

2018                                                           Nadine Komander

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TC BSC Süd 05 Brandenburg e.V.